Unseren Worten folgen Taten.

HALBA übernimmt Verantwortung über die gesamte Wertschöpfungskette vom Anbau bis zum Genuss. Im Anbau unserer Rohstoffe sind wir bestrebt, dass keine Flächen entwaldet, degradiert oder umgewandelt werden. Um die vorhandenen Anbauflächen ökologisch und wirtschaftlich sinnvoll zu bewirtschaften, setzen wir auf dynamische Agroforstwirtschaft. Ebenfalls im Fokus steht der soziale Aspekt: Wir setzen uns für ein existenzsicherndes Einkommen der Kleinbäuerinnen und -bauern ein und leisten somit einen Beitrag an der Vermeidung von missbräuchlicher Kinderarbeit. Neben den Projekten im Ursprung setzt HALBA am Firmensitz in Pratteln auf eine nachhaltige Produktion. Dies beinhaltet die Produktion und Verwendung von erneuerbaren Energien sowie den Verzicht von unnötigen Verpackungen und den Einsatz von nachhaltigeren Verpackungsmaterialen.

 

Die nachfolgenden Policies und Massnahmenpläne zeigen auf, dass unseren Worten auch Taten folgen: 

 

Policy und Massnahmenplan Agroforstwirtschaft 2022

Policy und Massnahmenplan Entwaldung und Umwandlung 2022

Policy und Massnahmenplan Klimaschutz 2022

Policy und Massnahmenplan zum Schutz von Kindern 2022

Verpackungspolicy 2022

Beschaffungspolicy 2022

 

Nachstehend finden Sie den Narrative Report zur Cocoa & Forest Initiative:

CFI Narrative Report 2021